Brettspieletreff Stuttgart Brettspieletreff Stuttgart
Forum des Brettspieletreffs Stuttgart,
einem offenen Brettspiele Stammtisch jeden Dienstag
im Cafe Merlin in Stuttgart
www.brettspieletreff-stuttgart.de
Die aktuellen Einträge als RSS-Feed

Aktuelle Zeit: 22.10.2018, 16:03

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Rückblick Essen 2012
BeitragVerfasst: 22.10.2012, 21:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 05.07.2006, 15:17
Beiträge: 306
Wohnort: Stuttgart-Vaihingen
Wieder zurück aus Essen, eine erste kurze Bilanz, im gleichen Format wie in den vorigen Jahren:

Allgemein:
Gefühlt ähnlich voll wie im Vorjahr (offiziell 149000 Besucher), wobei es abends ab 17:00 deutlich ruhiger wurde. In NRW waren Ferien, aber das Wetter war auch super, so das wohl viele für die die Spiel nur eine Schlechtwetter-Aktivität war diesmal draußen geblieben sind.
Die Ergebnisse der der Fairplay Scout Aktion, der nach meiner Meinung nach immer noch beste Gradmesser, finden sich (derzeit) HIER.
Nach meiner, und der Gruppe mit der ich unterwegs war, Einschätzung gab es wenig wirklich neues (vom Mechanismus her) das mir dann auch gefallen hätte. Aber gute Spiele gab es dennoch einige.

Gespielt und gekauft:
Terra Mystica (Feuerland Spiele) (2/3 durchgespielt, 4 Personen) Note: 2+ / Fairplay Platz 2
Schon im Vorfeld hoch gehandelt enttäuschte das Erstlingswerk des neuen Kleinverlages nicht.
Komplexes, ausgewogenes Aufbauspiel mit verschiedenen Rassen, wird beim langen Spielewochenende im November dabei sein. Ich konnte mit etwas Glück eines der wenigen frei verkauften Exemplare ergattern.
Ginkgopolis (Pearl Games) (1/2 durchgespielt, 5 Personen) Note: 2+ / Fairplay Platz 3
Das neue Spiel von Xavier Georges (u.a. Troyes) ist von allen Spielen das ich dieses Jahr in Essen gespielt das innovativste und eigenständigste . Ein Aufbauspiel das sich von den Mechanismen her nicht so einfach in eine bekannte Schublade stecken lässt.
Fremde Federn (2F Spiele) (durchgespielt, 4 Personen) Note: 2 / Fairplay Platz 12
Das neue Spiele von Friedemann Friese kombiniert bekannte Spielmechanismen von bekannten Spielen (die fremden Federn) zu einem stimmigen neuen Ganzen. Das Spiel startet langsam und kumuliert in den letzten beiden Runden.
Eminent Domain (Pegasus Spiele) (durchgespielt) Note: 2 / Fairplay Platz 13
Schönes, gut funktionierendes Sciencefiction Deckbuilding Spiel das Elemente aus der "Dominion" und "Glory to Rome" verbindet.
Uchronia (Iello) (durchgespielt, 4 Personen) Note: 2-
Das neue Deckbuilding Spiel von Carl Chudky das wie ein verbessertes "Glory to Rome" wirkt.
(Die deutsche Ausgabe seines wirklich innovativen "Innovations" wird bei Heidelberger wohl erst in einem Monat fertig)
Archipelago (Ludically / Asmodee) (zugeschaut und sehr kurz mitgespielt) Note: 2-
Neues teueres "Groß-Spiel" bei Asmodee. Semi-kooparatives Aufbauspiel, schönes Material, längere Spieldauer. Ob es schlussendlich ein wirklich gutes Spiel ist kann ich noch nicht sagen, die Startphase hat mir aber zugesagt. Wird beim langen Spielewochenende im November dabei sein.
Spacestation (Fryx Games) (angespielt, 3 Personen) Note: 2-
Nettes, kleines Karten-Aufbau-Spiel (kein Deckbuilding)

Gespielt und nicht gekauft:
Among the Stars (Artipia Games) (angespielt, 4 Personen) Note: 3
Funktionierendes Sciencefiction Kartenaufbau Spiel um den Bau von Raumstationen das stark an "7 Wonders" erinnert, verglichen mit diesem aber enttäuscht.
Phantom League mit Erweiterungen (Dragon Down Produktions) (angespielt, 3 Personen) Note: 2
Versucht den Geist des Computerspiel Klassikers "Elite" in ein Brettspiel zu bringen, was recht gut gelingt. Nicht wirklich neu, vor 2 Jahren von meinen Bruder gespielt und als klassischer Flop beschrieben. Durch die Erweiterungen wird es zu einem Spiel das mir durchaus gefallen hat, nur war mir der Preis für das Gesamtpaket viel zu heftig.
Cosmic Empires (Innovativ Games) (durchgespielt, 4 Personen) Note: 3+
Nicht wirklich schlechtes, aber mir deutlich zu leichtgewichtiges 4X (erkunden, ausdehnen, kämpfen) Weltraumspiel. Habe mir dann doch lieber mit "Eclipse" ein richtig gutes 4X Spiel gekauft.
Goblins Inc. (Czech Games Edition) (angespielt, 4 Personen) Note: 2-3
Lustiges Spiel um Kampfroboter bauende Goblins das 2 gegen 2 gespielt wird, wobei am Ende ein Spieler gewinnt. Nicht schlecht, war mir aber am Ende für ein Fun-Game etwas zu teuer.
Die Legenden von Andor (Kosmos) (durchgespielt, 4 Spieler) Note: 2 / Fairplay Platz 8
Schönes, klassisches, kooperatives Spiel ohne Verräter. Wir haben das Start-Szenario gerade so geschafft. Landet eventuell auf meinem Weihnachts-Wunschzettel.

Gekauft aber nicht gespielt (Spiele Neuheiten Blindkauf)
Diesmal keine, wenngleich Archipelago ein halber Blindkauf ist.

Gekauft aber nicht gespielt(neue Erweiterungen)
Diesmal keine, obwohl mich die Erweiterungen für "Civilization" und "Troyes" schon stark gelockt haben.

Sonstige Käufe ("Ältere" Spiele)
Signum Mortis (Saladin Games / Hajo Peters) Verfolge ich ja als Prototyp schon lange, noch fehlt ein Teil des Materials. Wird beim langen Spielewochenende im November spielbar sein (und sei es über die Demo-Version von meinem Bruder).
Eclipse (lautapelit.fi / Asmodee) Schönes Weltraum 4X Spiel
Briefcase (Artepia Games) Schönes Wirtschafts Deckbuilding Spiel.
Die Burgen von Burgund (Alea) Schönes Stefan Feld Spiel für RegVor 2013
King of Tokio (Iello) Nettes Absacker-Spiel für RegVor 2013
London (Treefrog Games) Schönes Martin Wallace Spiel, günstig erstanden
Age of Industry (Treefrog Games) Martin Wallace Spiel (Brass light), günstig erstanden
Kings & Things (Pegasus Spiele) Neuauflage des Klassikers, günstig erstanden
Pantheon (Hans im Glück) als Schnäppchen
Alea Schatzkiste (Alea) Erweiterungen für mehrere Aleaspiele, , günstig erstanden

Verpasst
Keyflower von Richard Besse das am Schluss noch Terra Mystica überholt und die Fairplay Wertung gewonnen hat. Auch Il Vecchio (Platz 4), das mich thematisch nicht so angesprochen hat, habe ich nicht angeschaut, ebenso wie Myrmes das Ameisen-Spiel von Ystari das auch gute Kritiken hatte. Ich habe 12 Spiele gespielt, aber die Messe ist immer zu kurz, auch wenn man 4 Tage dort ist.

Fazit: Ich denke die Qualität war, ähnlich wie letztes Jahr, nicht ganz so gut wie in den Vorjahren, was sich auch dadurch ausdrückt das bei Fairplay nur 2 Spiele in der Liste (mit vielen Bewertungen) eine Note deutlich besser als 2 erhalten haben: Keyflower und Terra Mystica.
Es gab wieder eine erstaunliche Zahl interessanter komplexer Entwicklungsspiele von denen ich einige erworben habe. Bemerkenswertes neues Spiel ist für mich Ginkgopolis . Ich denke das Fremde Federn vielen beim Stammtisch gefallen dürfte und Uchronia dürfte den "Ruhm für Rom" Fans sehr gefallen.

Dateianhang:
Dateikommentar: Gekaufte Neuheiten Essen 2012
Neuheiten2012.jpg
Neuheiten2012.jpg [ 128.58 KiB | 2190-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Dateikommentar: Gekaufte Spiele Essen 2012
alleKaeuefe2012.jpg
alleKaeuefe2012.jpg [ 172.68 KiB | 2190-mal betrachtet ]


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de